leadership

Modul mit 6 Wochenenden

Freitag, 13. - Sonntag, 15. Dezember 2019 (16h)

Freitag, 17. - Sonntag, 19. Jänner 2020 (16h)
Freitag, 14. - Sonntag, 16. Februar 2020 (16h)
Freitag, 13. - Sonntag, 15. März 2020 (16h)

Freitag, 17. - Sonntag, 19. April 2020 (16h)
Freitag, 1. - Sonntag, 3. Mai 2020 (16h)

96 Stunden 

Lehrer: Helene Krainer, Marco Längst, Moni Brachmayer-Jauk, Kathrin Thierfelder, Patricia van Asbroeck 

Die Welt zu verändern ist nicht dein Auftrag. Dich selbst zu ändern ist nicht deine Aufgabe. Zu deiner wahren Natur zu erwachen ist deine Möglichkeit. (Mooji)

Patricia

  • Potenzialentfaltung
  • Was ist mein Beitrag auf dieser Welt?
  • Was fließt ganz leicht durch mich? 
  • Was ist meine Botschaft für die Welt?
  • Welcher Typ bin ich?
  • Was sind meine Sehnsüchte?
  • Welche Torwächter hindern mich daran mein Potenzial zu leben?
  • Das Wirken von deiner Persönlichkeit in der Umgebung!

Marco

  • Use these props - sinnvolle & kreative Wege mit Hilfsmittel
  • Props als elementarer Bestandteil der Yogapraxis
  • Vertiefung detailgenauer Yogapraxis
  • Map of Alignment
  • Adjustments Hands On, verbal

Du wirst ein tieferes Verständnis erlernen im Bezug auf Ausrichtung und das Einsetzen von Hilfsmitteln. Durch Observation und durch intensivere Selbsterfahrung in der Ausbildung entwickelt sich ein klareres Verständnis wie die Form & Funktion der Asanas zu verstehen sind.

 

The True Test of leadership is how well you function in a crisis. (Brian Tracy)

Kathrin

 

  • indviduelles Coaching in Kleingruppen
  • das Arbeiten mit Musik als Grundlage
  • Choreographie
  • advanced Asanas: Weiterentwicklung der Selbstpraxis
  • Bhagavad Gita detailliert

Moni

  • Digitales Marketing
  • Social Media
  • Offline Marketing
  • Gewerbliches
  • Organisation, (Retreats, Festivals, Workshops...)
  • Planung und Realisation von Events

Hart zu arbeiten wofür du dich nicht richtig interessierst produziert stress. Zu kämpfen, für etwas was du liebst, nennt man Leidenschaft. (Helene Krainer)

Helene

 

  • Prinzipien von Demos (Silent Demo, Teaching Demo, Coaching Demo)
  • Philosophische Themen erarbeiten & in die Praxis einbinden
  • Was dich persönlich inspiriert, in den Unterricht integrieren, verkörpere deine gesamten Potenziale -> Yoga gibt dir die Möglichkeit
  • ästhetische & metaphorische Sprache
  • Sinnvolles Sequencing der 5 Koshas
  • Erarbeiten deines dominanteren Unterrichtstil & Identifikation mit deinem Unterrichtsstil
  • Konstruktives Feedback geben, empfangen
  • Anbetung & Studieren der Schriften versus Meditation


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.